Projektstandort Niederlande

Die mih GmbH schließt im Auftrag der KPN rund 20.000 Haushalte in Zeeland in den Niederlanden an das Glasfasernetz an und ermöglicht damit Bandbreiten von bis zu 1 Gbit/s. Ziel ist die Fertigstellung im Herbst 2021.

Die Glasfaserkabel werden von der Vermittlerstelle über Verteilerkästen im Gehwegbereich bis in die Häuser der Kunden verlegt (Fiber to the Home, kurz FTTH) .

Alles aus einer Hand

Die mih GmbH ist Fullservice-Dienstleister und bietet sämtliche Leistungen rund um den Glasfaserausbau aus einer Hand. Von der Planung und Konzeption des Netzes, über die Tiefbauarbeiten, die Montage und den Anschluss an die Haushalte bis hin zur Terminabstimmung mit den Eigentümern. Um den Ausbau effizient zu gestalten und die Beeinträchtigungen für die Anwohnerinnen und Anwohner zu gering wie möglich zu halten, kommen modernste technische Verfahren zum Einsatz.