Modernes Glasfasernetz für drei Ausbaugebiete in Hude! Im Auftrag der Glasfaser Nordwest, ein Joint Venture von Telekom und EWE, versorgt die mih GmbH rund 4.700 Unternehmen und Haushalte mit modernen FTTH-Anschlüssen (Fiber to the Home), die Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s ermöglichen.

Symbolischer erster Spatenstich in Hude

Symbolischer Spatenstich: Carsten Höfinghoff (v. l.), Martina Schneider, Roland Arndt, Holger Lebedinzew, Andreas Mayer und Jasmin Crnovrsanin.

“Schnell und sauber wurden bereits die ersten Kabelstränge in die Erde gebracht”, freut sich Bürgermeister Holger Lebedinzew über das schnelle Vorankommen.

Bereits Mitte August haben die Tiefbauarbeiten in den drei Ausbaugebieten in Hude begonnen. Nun gab es den symbolischen Spatenstich, durch Vertreter der mih GmbH, der Glasfaser Nordwest sowie Bürgermeister Holger Lebedinzew. Die Fertigstellung der Anschlüsse ist für Sommer 2022 geplant.

Berichterstattung siehe auch: NWZonline

Glasfaserausbau Hude

(v.l.) Zoran Dimov und Jasmin Crnovrsanin (mih GmbH), Andreas Mayer und Carsten Höfinghoff (Glasfaser Nordwest)