Glasfaserausbau Spree-Neiße

Start des Glasfaserausbaus im Gebiet Spree-Neiße: Die mih GmbH versorgt rund 2.778 Unternehmen und Haushalte mit modernen FTTH-Anschlüssen (Fiber to the Home), die Geschwindigkeiten von bis zu 1.000 Mbit/s ermöglichen.

Das Besondere an diesem Gebiet sind die großen Wegstrecken – rund 700 km sind zu erschließen und mit Glasfasern zu versorgen. Noch in 2021 ist der Start des Glasfaserausbaus im Bereich Los 1 geplant. Das Gebiet Los 2 folgt in 2022, Los 3 in 2023, so dass mit einer Fertigstellung in 2024 zu rechnen ist.

  • Knapp 2.800 Hausanschlüsse
  • Ca. 700 km zu verlegende Glasfaser
  • Fertigstellung in 2024